Stefanie

Herrmann

Geburtsjahr: 1965

Prokuristin

Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen

Branche: Luft- u. Raumfahrt

  • null
    Regionalausschuss: Starnberg
    Wahlgruppe: (C) Sonstige Dienstleistungsgewerbe
  • Gilching
Darum kandidiere ich:

„Es sind nicht die Mächtigen, die die Welt verändern, sondern Innovationen.“
Dieses Zitat hat mich über die vielen Jahre meiner Tätigkeit beim AZO begleitet und war mir Motor und Motivation.
Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat das AZO Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen mehr als 190 bayerische Startups in der Weltraum- und Satellitentechnologien unterstützt. Die enge Zusammenarbeit zwischen den wichtigen Akteuren wie dem Bayerischen Wirtschaftsministerium, der Europäischen Raumfahrtbehörde, den Forschungseinrichtungen wie dem DLR und der Fraunhofer Instituten, aber auch die Verknüpfung mit den lokalen Banken wie der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg waren dabei ein wichtiges Element. Nur in einem starken Partnernetzwerk können Unternehmensgründungen erfolgreich vorangebracht werden. Gleichzeitig betreibt AZO das größte Raumfahrtinnovationsnetzwerk in Europa. AZO ist ein erfahrener Spezialist für Europäische Raumfahrtprogramme. Auf diese Weise hat AZO das führende europäische Innovationsnetzwerk für Weltraumcluster für den nachgelagerten Satellitenmarkt aufgebaut und gleichzeitig die erforderliche Marketing- und Werbeplattform, ein Inkubations- und Expertennetzwerk sowie regionale Finanzierungsprogramme bereitgestellt, um die Akzeptanz für junge Unternehmensgründer zu erhöhen.
Heute organisiert AZO in enger Zusammenarbeit mit Weltraumakteuren wie der Europäischen Kommission (EC) seine "Innovation Masters Series", die wichtigsten weltraumbezogenen Innovationswettbewerbe: Galileo Masters, Copernicus Masters, INNOspace Masters, und Copernicus Hackathons.

Auch in wirtschaftlich stürmischen Zeiten ist es uns gelungen die AZO stabil zu halten, Arbeitsplätze zu sichern und unseren Firmengründern eine solide Plattform zu bieten.

Das will ich für meine Region erreichen:

Der Landkreis München ist mit Abstand der wirtschaftsstärkste Landkreis in ganz Deutschland, was keine Selbstverständlichkeit ist. Hier leiste ich gerne meinen Beitrag, um diese Stärke zu erhalten und weiterzuentwickeln. Mein besonderes Anliegen ist - gerade auch für kleinere und mittlere Unternehmen, die mit ihrer Innovationskraft einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Wachstum im Landkreis leisten, auf allen mir möglichen Ebenen zu unterstützen. Die Sicherung dieser Wirtschaftskraft im Landkreis gemeinsam mit dem Regionalausschuss der IHK für München und Oberbayern weiter zu entwickeln wäre für mich ein wichtiges Element

Das liegt mir besonders am Herzen:

Ich möchte durch mein ehrenamtliches Engagement im Regionalausschuss bei der Vernetzung der Wirtschaft unterstützend wirken, um eine Bühne für den branchenübergreifenden Austausch zu bieten. Ein dynamischer Wirtschafts-Standort ist das Ergebnis vieler Kräfte und erfordert die Zusammenarbeit mit allen Akteuren in den Kommunen, Landkreisen, Verbänden und Behörden.

Webseite

Meine Kanäle:

Instagram Linkedin YouTube