Andreas

Lentrodt

Geburtsjahr: 1966

Geschäftsführer

Eventmanagement Lentrodt GmbH

Branche: Veranstaltungsbranche/Tourismus

  • null
    Vollversammlung
    Wahlgruppe:
    (21) Personaldienstleistungen, Leasing und sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen
  • null
    Regionalausschuss: Dachau
    Wahlgruppe: (C) Sonstige Dienstleistungsgewerbe
  • Schwabhausen
Darum kandidiere ich:

Als sehr kleines und noch junges Unternehmen in einer durch die Corona-Pandemie stark gebeutelten Branche (Event- und Tourismusbereich), möchte ich bei der IHK mitwirken, den Boden für Neugründungen und die Situation junger Unternehmer in München, Dachau und Oberbayern zu verbessern. Die Region München, Dachau und Oberbayern lebt wie keine andere von Innovationen und nur diese bringen unseren Wirtschaftsstandort weiter.
Ich bin ein "Machertyp" und wurde 2008 mit der Bürgermedallie der Stadt Dachau für besondere Verdienste um das Allgemeinwohl ausgezeichnet. Nur wenn man bereit ist auch Verantwortung für das Allgemeinwohl z.B. durch eine Kandidatur bei der IHK zu übernehmen, kann man etwas bewegen in einer Demokratie. Ich bringe durch viele berufliche Jahre in mehreren renommierten Unternehmensberatungen und durch fast 20 Jahre in leitender Position bei einem Münchner DAX-Automobilunternehmen viel Hintergrundwissen mit und möchte mein Wissen und Netzwerk für diese Themen einsetzen. Geben Sie mir Ihre Stimme und ich setze mich auch für Ihre Ziele ein.

Das will ich für meine Region erreichen:

Die Event- und Tourismusbranche ist durch die Corona Pandemie stark be(ge)troffen. In der Region Dachau/München/Oberbayern gibt es viele kleine und mittelständische Betriebe in diesem Bereich, da unser Lebensraum einen starken Anziehungspunkt für in- und ausländische Gäste darstellt. Als prioritäre Themen stehen für mich die coronabedingten Folgen mit entsprechender gezielter Wirtschafts- und Standortförderung abzumildern und zum zweiten den Boden für Existienzgründungen in diesem Bereich nach der Krise entsprechend zu bereiten.

Das liegt mir besonders am Herzen:

Ich möchte Wege anders beschreiten und mich nicht in ewig langen Abstimmungen und Diskussionen vergehen, an deren Ende meist ein "fauler" Kompromiss herauskommt. Ich bin ein "Macher" und werde Themen unkompliziert und unkonventionell angehen. Dazu zählt auch der Aufbau eines entsprechenden Netzwerkes mit dem Austausch von möglichen Hilfestellungen. Ansonsten lasse ich mich einfach überraschen, was Sie mir für meine Amtsperiode mitgeben. Ich freue mich auf diese Zeit.

Webseite

Meine Kanäle:

Instagram Linkedin XING YouTube