Lydia

Morawietz

Geburtsjahr: 1958

Geschäftsführerin

BLM Büroservice Lydia Morawietz GmbH

Branche: Business Center

  • null
    Vollversammlung
    Wahlgruppe:
    (21) Personaldienstleistungen, Leasing und sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen
  • null
    Regionalausschuss: Landeshauptstadt München
    Wahlgruppe: (C) Sonstige Dienstleistungsgewerbe
  • München
Darum kandidiere ich:

Als langjähriges IHK-Mitglied ist mir die Arbeit der IHK sehr vertraut. Seit Jahren arbeite ich erfolgreich im Bereich Ausbildung und Existenzgründung mit der IHK zusammen. Nun möchte ich mein Engagement erweitern und mein erworbenes Knowhow aus 35 Jahren Unternehmertum in die Vollversammlung mit einbringen. Vor allem die Unterstützung der kleinen Unternehmen sowie Solo-Selbstständigen liegt mir besonders am Herzen.

Das will ich für meine Region erreichen:

Als gebürtige Münchnerin und Unternehmerin seit über drei Jahrzehnten möchte ich, dass der Wirtschaftsstandort München weiterhin für Existenzgründer und kleine Unternehmer attraktiv und bezahlbar bleibt. Vor allem der Abbau von Bürokratismus bei Neugründungen sowie die Hürden bei Gründung einer Niederlassung internationaler Unternehmen, sind mir sehr wichtig. Wie sieht die Arbeitswelt in der Region München künftig aus? Vieles wird sich in der täglichen Arbeit verändern wie z. B. Homeoffice, Zoom-Konferenzen, weniger Reisetätigkeit. Diese Herausforderungen verlangen ein Umdenken sowie Flexibilität sowohl von Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer. Diesen Veränderungsprozess in unserer Region möchte ich mitgestalten und Ideen einbringen.

Das liegt mir besonders am Herzen:

Wie bereits erwähnt, liegen mir aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit im Existenzgründungsbereich vor allem Gründer und Soloselbstständige am Herzen. Zwischenzeitlich ist ein weiterer wichtiger Punkt dazugekommen. Durch meinen im Jahre 2016 gegründeten Senioren-Service unterstütze ich vor allem ältere Menschen, die allein zu Hause leben und wenig Hilfe seitens der Familie erhalten. Hier ist mein besonderer Wunsch, dass es in einer Wirtschaftsregion wie München doch zu schaffen sein müsste, dass auch ältere Menschen mit geringem Einkommen hier glücklich und zufrieden ihren Lebensabend verbringen können.

Webseite

Meine Kanäle:

Linkedin XING