Martin

Willner

Geburtsjahr: 1966

Geschäftsführer

Fahrradzentrum Willner GmbH

Branche: Einzelhandel

  • null
    Regionalausschuss: Ingolstadt
    Wahlgruppe: (B) Handel und Gastgewerbe
  • Ingolstadt
Darum kandidiere ich:

Ich leite ein mittelständisches Handels- und Dienstleistungsunternehmen und bin mit den Chancen und Risiken als auch Sorgen und Nöten der Branche bestens vertraut. Ich verstehe meine Aufgabe Bindeglied zwischen den IHK-Mitgliedsbetrieben und den Gremien der IHK zu sein.

Das will ich für meine Region erreichen:

In der abgelaufenen Wahlperiode hat sich der Regionalausschuss Ingolstadt sorgfältig mit den Themen Verkehrsinfrastruktur und Mobilität auseinandergesetzt. Die Verkehrsinfrastruktur in der Region muss bedarfsgerecht und mit Blick auf die technischen Möglichkeiten zukunftsorientiert ausgebaut werden. Eine bessere Vernetzung der einzelnen Verkehrsmittel stellt m. E. eine effektive und ressourcenschonende Möglichkeit dar, die Mobilitätsbedürfnisse der Menschen in der Region 10 zu erfüllen. Diesen Themenschwerpunkt möchte ich gerne weiterhin mit meinem Fachwissen voranbringen.

Das liegt mir besonders am Herzen:

Unser wirtschaftlicher Erfolg ist in besonderem Maße abhängig von gut ausgebildeten Fachkräften. Der Trend zur akademischen Bildung darf nicht zu Lasten der beruflichen Bildung gehen. Die IHK Initiativen "Elternstolz", vgl. www.elternstolz.de und die Ausbildungsmesse "Jobfit" finde ich sehr sinnvoll. Neben elterlicher Überzeugungsarbeit benötigen wir zudem qualitativ hochwertige berufsbildende Einrichtungen auf Augenhöhe mit den Hochschulen.

Webseite