Eduard

Kastner

Geburtsjahr: 1950

Vorstandsmitglied

Kastner AG

Branche: Druck und Verlag

  • null
    Regionalausschuss: Pfaffenhofen a.d. Ilm
    Wahlgruppe: (A) Industrie-, Verkehr und Logistik
  • Wolnzach
Darum kandidiere ich:

Seit über 30 Jahren vertrete ich das graphische Gewerbe und die Verlage in der Vollversammlung. Als Vollblutunternehmer kenne ich die Probleme dieser beiden Branchen bestens. Zugleich kämpfe ich für meinen Landkreis Pfaffenhofen und die Region 10, für den Mittelstand, die Unternehmen, die in der Corona-Krise zu den Verlierern gehören, für Innovationen zur Zukunftssicherung - besonders im Klimaschutz - , gegen Bürokratie und für unternehmerische Freiheit. Probleme gehören angesprochen und gelöst: hinhören, beobachten, Lösungen erarbeiten und sie durchziehen.

Das will ich für meine Region erreichen:

Schnellstmögliche Überwindung der Corona-Krise, Rückkehr zur Normalität, Ansiedlung von Unternehmen, ein breites Branchenmix gegen Konjunktureinbrüche, Breitbandausbau, Attraktivität der Region für fehlende Fachkräfte, genügend Wohnraum, Pragmatik gegen Bürokratie und zu viele Vorschriften, funktionierende Netzwerke, bestmögliche Anbindung an die Großstädte und die Autobahnausfahrt Bruckbach/Rohrbach.

Das liegt mir besonders am Herzen:

CO2-freie Produktion, Verkehr und Energieerzeugung so schnell als möglich. Diese Umwelttechnik als Exportschlager. Innovationen darüber hinaus, um so alle Probleme zu lösen. Selbst die Ärmel hochkrempeln und nicht auf den Staat warten. Die Lösungen müssen von Unternehmern und Unternehmen kommen, denen dazu die Freiräume gegeben werden. Als Europäer global denken und handeln, aber auch der Heimat verbunden bleiben. Alle mitkommen lassen, so gut wie möglich.

Webseite